Bürgerverein Stephansberg | Blog Large Image
18953
page-template,page-template-blog-large-image,page-template-blog-large-image-php,page,page-id-18953,page-child,parent-pageid-1815,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Erste Veranstaltung nach der Pandemie: Stärkantrinken am 6. Januar 2022

Nach der langen Corona-Pause der vergangenen anderthalb Jahre plant der Bürgerverein, seine Veranstaltungen und geselligen Treffen wiederaufzunehmen. Als Auftakt für die Rückkehr zu einer Normalität möchte der Vorstand an die langjährige Tradition des „Stärk-Antrinkens“ im Innenhof des Böttinger-Hauses in der Judenstraße zum Jahresbeginn anknüpfen.

Freuen Sie sich also mit uns auf den 6. Januar 2022, wenn wir uns am Dreikönigstag erstmals wieder sehen werden!

Bamberger Bürgernadel für zwei verdiente Vorstandsmitglieder

Zwei Vorstandsmitglieder des Bürgervereins Stephansberg. e.V. zählen zu den Preisträgerinnen der Bamberger Bürgernadel 2020:

Frau Cormelia Pfister und Frau Katharina Schumm

Wir zitieren aus dem Schreiben des Oberbürgermeisters Andreas Starke an Herrn Dieter Weinsheimer, den Vorsitzenden unseres Bürgervereins:

„Die Bamberger Bürgernadel ist für all diejenigen Mitbürgerinnen und Mitbürger gedacht, die aus Überzeugung und mit Leidenschaft ehrenamtlich tätig sind. Voraussetzung für diese Auszeichnung ist ein mehrjähriges ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Stadt Bamberg und ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Einer der vielen Vorschläge die hierfür bei uns eingegangen sind, stammte von Ihnen. Ihre Empfehlung habe ich sehr gerne aufgegriffen und eine Jury hat über die Preisträger 2020 entschieden.

Ich freue mich Ihnen mitzuteilen, dass Frau Cornelia Pfister und Frau Katharina Schumm die Bamberger Bürgernadel verliehen wurde.“

Wir, die Vorstandschaft und der gesamte Bürgerverein, freuen uns sehr über diese Anerkennung des langjährigen ehrenamtlichen Wirkens von Frau Pfister und Frau Schumm in unserem Verein! Wir gratulieren beiden Preisträgerinnen herzlich und danken ihnen für ihr Engagement!

 

Ein neues Jahr ohne Stärkantrinken

Daran wollen wir uns nicht gewöhnen müssen: Ein neues Jahr beginnt und wir dürfen uns keine „Stärk“ antrinken…

Da aufgrund der Corona-Maßnahmen keine Veranstaltungen stattfinden dürfen, musste in diesem Jahr auch das traditionelle „Stärkantrinken“ des Bürgervereins Stephansberg im Innenhof des Böttingerhauses in der Judenstraße am Drei-Königs-Tag ausfallen. Wir hoffen, dass Sie trotzdem das alte Jahr gut beschließen konnten und sich nun gemeinsam mit uns allen auf ein besseres, veranstaltungs- und kulturreicheres Jahr 2021 freuen!

6. Januar 2021: Das Tor zum Böttingerhaus bleibt geschlossen!