Bürgerverein Stephansberg | Mit neuer Stärk‘ ins neue Jahr!
22514
post-template-default,single,single-post,postid-22514,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.2,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Mit neuer Stärk‘ ins neue Jahr!

 

Voll war es an Heilig-Drei-König im Innenhof des Böttingerhauses, als der Bürgerverein Stephansberg e.V. wie jedes Jahr zum Stärkantrinken einlud. Das Zusammentreffen am 6. Januar 2020 bot den Bewohnerinnen und Bewohnern unseres Stadtviertels Gelegenheit, sich für die kommenden Monate ausreichend Stärk‘ anzutrinken.

Neben dem Vorsitzenden des Bürgervereins, Herrn Dieter Weinsheimer, der die zahlreichen Gäste begrüßte und im Namen des gesamten Vereinsvorstandes den Anwesenden für das neue Jahr nur das Beste wünschte, sprach auch der Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Herr Andreas Starke, ein Grußwort, in dem er die Bedeutung der Bürgervereine für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für die Bewahrung eines lebenswerten Wohnumfeldes in Bamberg herausstrich.

Bei einem Becher Glühwein oder Kinderpunsch ergaben sich anschließend in geselliger Stimmung gute Gespräche der Gäste untereinander oder mit den zahlreich anwesenden Kommunalpolitikerinnen und -politikern der Stadt Bamberg. Musikalisch wurde die Veranstaltung vom Bläserensemble Gerd Weiß umrahmt, das den Abend mit dem gemeinsam gesungenen Lied „O du fröhliche“ zum Abschluss brachte.

Der Bürgerverein sagt „Danke“ für die zahlreich eingegangenen Spenden zu Gunsten der Martinsumzüge der Kinderbetreuungseinrichtungen am Stephansberg in einer Höhe von knapp 500 €!

Und wir bedanken uns herzlich beim Ehepaar Mayer, das uns auch dieses Jahr wieder diesen wunderbaren Ort zur Verfügung gestellt hat, für die Gastfreundschaft im Böttigerhaus!

Keine Kommentare

Posten Sie einen Kommentar