Bürgerverein Stephansberg | Geschwindigkeitsmessgerät an neuer Stelle
22319
post-template-default,single,single-post,postid-22319,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.2,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Geschwindigkeitsmessgerät an neuer Stelle

Das vom Bürgerverein Stephansberg beschaffte Geschwindigkeitsmessgerät ist erstmals umgesetzt worden. Drei Standorte hatte der Bürgerverein zusammen mit dem zuständigen Amt der Stadt Bamberg ausgesucht, an welchen das Messgerät im Wechsel jeweils für rund drei Monate aufgestellt werden soll. Im ersten Zyklus seit der Beschaffung war das Gerät auf Höhe des Kinderhauses am Katholischen Bildungszentrum aufgestellt worden. Jetzt wurde das Gerät in die Schellenbergerstraße umgesetzt. Als nächsten Standort hat der Bürgerverein die Auffahrt vom Münchner Ring in die Schellenbergerstraße auf Höhe der Edelobstbrennerei Schilling ausgesucht. Die Umsetzung an diesen Ort wird voraussichtlich Ende September 2019 geschehen.

Der Bürgerverein Stephansberg hofft sehr, dass das Geschwindigkeitsmessgerät an den genannten Stellen zur Verkehrsberuhigung beiträgt und die Verkehrssicherheit in unserem Stadtteil erhöht.

Keine Kommentare

Posten Sie einen Kommentar