Bürgerverein Stephansberg | Jahreshauptversammlung und Vortrag „Stefaniter Gefilde“ am 14. März 2019
22244
post-template-default,single,single-post,postid-22244,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.2,no_animation_on_touch,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Jahreshauptversammlung und Vortrag „Stefaniter Gefilde“ am 14. März 2019

An alle Mitglieder des Bürgervereins ergeht herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 14. März 2019 im Montanahaus, Friedrichsbrunnen 7a.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Gedenken an unsere Verstorbenen
  3. Bericht des Vorstands
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Entlastung des ehemaligen 1. Vorsitzenden
  8. Ehrungen
  9. Wünsche und Anträge

Anträge müssen laut Vereinssatzung spätestens eine Woche vor der Mitgliederversammlung beim Vorsitzenden eingehen. Bitte richten Sie diese entweder postalisch an den 1. Vorsitzenden, Dieter Weinsheimer, Oberer Stephansberg 42b, 96049 Bamberg oder schreiben Sie eine Mail an vorstand@bv-stephansberg.de

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung findet um 18 Uhr am gleichen Ort (Montanahaus) ein Vortrag von Frau Marion Dubler über die „Stefaniter Gefilde“ statt. Dazu ergeht ebenfalls herzliche Einladung!

Die Stefaniter Gefilde – so bezeichnet die Legende eines alten Stadtplans das Areal der ehemaligen Immunität St. Stephan. Diese Jahrhunderte alte Kulturlandschaft im Weichbild der Stadt ist reich an reizvollen Gärten und Strukturen und noch heute städtebaulich höchst bemerkenswert. Der Vortrag zeigt anhand historischer Stadtpläne die Entwicklung des Gebietes ab dem frühen 18. Jahrhundert und vermittelt Einblicke in verborgene Gärten.

Keine Kommentare

Posten Sie einen Kommentar